AGB und Datenschutzerklärung

Letztes Datum der Revision: 7. Juni 2021

Die Vereinbarung wird zwischen Ihnen („Sie“) und der MEXC Handelsplattform („MEXC“) geschlossen. Für den Fall, dass Sie die Webseite von MEXC (https://www.MEXC.com), die Apps und alle anderen Dienste, die von den mit MEXC verbundenen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden (die „Dienste“), besuchen oder nutzen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle in dieser AGB und Datenschutzerklärung („Vereinbarung“) genannten Bedingungen und Konditionen sowie die Änderungen und Aktualisierungen, die wir gegebenenfalls von Zeit zu Zeit an dieser Vereinbarung vornehmen, gelesen haben und diesen zustimmen.

Besondere Erklärung von MEXC

Achten Sie bitte darauf, dass der für den Handel und die Liquidität von Vermögenswerten verwendete Computer sicher ist. Aus Gründen der Webseitendarstellung und der Sicherheit wird dringend dazu geraten, dass Benutzer die neueste Version von Google Chrome verwenden, wenn Sie sich auf MEXC anmelden. Der Benutzer trägt selbst die Verantwortung für den Verlust von Vermögenswerten aufgrund von Fehlern bei der Bedienung.

Risikohinweis

Zum besseren Verständnis der Risiken, die mit dem Handel von digitalen Vermögenswerten verbunden sind, erinnert MEXC Sie hiermit eindringlich daran, dass Sie die Risiken des Handels mit digitalen Vermögenswerten in vollem Umfang verstehen und bewerten müssen, ehe Sie einen Handel durchführen; Sie müssen Ihre Risikotoleranz sehr sorgfältig abschätzen, ehe Sie sich am Handel mit Kryptowährungen beteiligen. Beim Handel auf MEXC können Sie mit Risiken in Bezug auf die Politik, Einhaltung von Vorschriften, Investitionsrendite, Handel und höhere Gewalt usw. konfrontiert sein. Die Einzelheiten dieser Risiken sind im Folgenden aufgeführt:

(a) Versicherungsrisiko: Benutzer von MEXC können durch die Änderung von nationalen Gesetzen, Vorschriften oder Makropolitiken, die den normalen Handel mit Kryptowährungen betreffen können, Verluste erleiden.

(b) Compliance-Risiko: Benutzer von MEXC können Verluste erleiden, wenn der Handel des Benutzers mit Kryptowährungen gegen nationale Gesetze oder Vorschriften verstößt.

(c) Renditerisiko: Der Markt für Kryptowährungen hat seine Besonderheiten: Er ist nie geschlossen, und die Preise für Kryptowährungen bewegen sich innerhalb einer sehr großen Bandbreite. Benutzer können auf dem Markt Verluste erleiden.

(d) Handelsrisiko: Ihr erfolgreicher Transfer ist abhängig von der gegenseitigen Zustimmung der Transferparteien und MEXC übernimmt keine Verpflichtung für einen erfolgreichen Transfer oder garantiert diesen.

(e) Risiko höherer Gewalt: Bei Naturkatastrophen, Kriegen, Streiks, Cyberangriffen und anderen unvorhersehbaren, unvermeidbaren und unvorstellbaren Situationen kann es sein, dass MEXC nicht wie gewöhnlich funktioniert und der Benutzer dadurch Verluste erleidet. Für Schäden des Benutzers, die durch höhere Gewalt verursacht werden, übernimmt MEXC keine zivilrechtliche Haftung.

(f) Risiko der Aufhebung der Börsenzulassung Wenn eine Kryptowährungsprojektpartei in Konkurs geht, liquidiert und aufgelöst wird oder gegen nationale Gesetze und Vorschriften verstößt, oder auf Anfrage der Projektpartei, wird MEXC die Kryptowährung vom Markt nehmen, was zu Verlusten für die Benutzer führen kann.

(g) Technisches Risiko: Obgleich die Wahrscheinlichkeit eines technischen Fehlers während einer Kryptowährungstransaktion minimal ist, können wir eine solche Möglichkeit nicht ausschließen. Falls dies eintritt, können die Interessen des Benutzers beeinträchtigt werden.

(h) Betriebsrisiko: Benutzer können aufgrund von Bedienungsfehlern Risiken ausgesetzt sein, wie z. B. Überweisung auf ein falsches Konto, Verletzung der Bedienungsvorschriften usw.

(i) Risiko der Kontosperrung: Das Konto des Benutzers kann im Falle von Schuldenbetrug oder mutmaßlichen Straftaten eingefroren oder von Justizbehörden zwangsweise beschlagnahmt werden.

Wenn Sie auf Zustimmen zu dieser Vereinbarung klicken, zeigen Sie dadurch, dass Sie die Handelsrisiken und Verluste verstanden haben und diese zu tragen gewillt sind. MEXC übernimmt keine Garantie oder Mithaftung für die Rückgabe von digitalem Kapital und Erträgen.

I. Allgemeines

Diese Vereinbarung umfasst das Allgemeine, die Know-Your-Customer-, die Anti-Geldwäsche- und die Datenschutzerklärung sowie alle Regelungen, die MEXC herausgegeben hat oder in Zukunft herausgeben wird. Sie sollten die vollständige Vereinbarung sorgfältig lesen, ehe Sie die Dienstleistungen von MEXC in Anspruch nehmen. Bei Fragen zu dieser Vereinbarung wenden Sie sich bitte an MEXC. Sie können nicht argumentieren, dass diese Vereinbarung ungültig ist, oder die Aufhebung dieser Vereinbarung fordern, mit der Begründung, dass Sie die Vereinbarung nicht gelesen haben oder keine Antworten von MEXC erhalten haben. MEXC hat das Recht diese Vereinbarung und/oder alle Arten von Regelungen von Zeit zu Zeit zu ändern. Nach Bekanntgabe der geänderten Vereinbarung tritt diese an die Stelle der vorherigen und sofort in Kraft. Die Benutzer können die aktuelle Vereinbarung jederzeit einsehen. Wenn Sie die Dienste von MEXC besuchen, nutzen oder versuchen, sie über eine jede Identität zu nutzen, wird davon ausgegangen, dass Sie die Bestimmungen und Bedingungen der aktuellen Fassung akzeptieren und ihnen zustimmen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, die Dienste von MEXC nicht aufzurufen oder darauf zurückzugreifen.

Qualifizierung des Anmelders

1. Sie bestätigen, dass Sie nach Abschluss des Anmeldeverfahrens oder der tatsächlichen Nutzung der anderen von MEXC erlaubten Dienste eine natürliche oder juristische Person oder eine andere Organisation sind, die voll geschäftsfähig ist und alle bürgerlichen Rechte und Pflichten innehat. Sollten Sie die oben genannten Qualifikationen nicht besitzen, müssen Sie und Ihr Vormund alle sich daraus ergebenden Konsequenzen tragen, und MEXC hat das Recht, Ihr Konto zu löschen oder endgültig zu sperren und von Ihnen und Ihrem Vormund Schadenersatz zu verlangen.

Anmeldung und Konto

2. Sie sind an diese Vereinbarung gebunden, sobald Sie die Informationen ausgefüllt, diese Vereinbarung gelesen und ihr zugestimmt haben, so wie auf der Anmeldeseite gefordert, und den gesamten Anmeldeprozess abgeschlossen haben, oder nachdem Sie die Informationen ausgefüllt, diese Vereinbarung gelesen und ihr zugestimmt haben und den vollständigen Aktivierungsprozess wie auf der Aktivierungsseite gefordert abgeschlossen haben, oder wenn Sie den Dienst auf eine andere von MEXC erlaubte Weise tatsächlich nutzen. Die von Ihnen angegebene oder bestätigte E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer oder andere von MEXC genehmigte Mittel können als Hilfsmittel zur Anmeldung verwendet werden. Sie müssen die von den Gesetzen und Vorschriften geforderten Informationen angeben, wie z. B. Ihren echten Namen, die Art der Identifikation und die Identifikationsnummer usw. MEXC behält sich das Recht vor, Märkte und Gerichtsbarkeiten für die Geschäftstätigkeit auszuwählen, und kann nach eigenem Ermessen die Bereitstellung der Dienste in bestimmten Ländern oder Regionen beschränken oder verweigern.

Informationen für den Benutzer

3. Wenn Sie den Anmeldungs- oder Aktivierungsprozess vervollständigen, müssen Sie in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Gesetze und Vorschriften und der jeweiligen Seite der Tipps Ihre Informationen genau, wahrheitsgemäß, rechtzeitig, umfassend und richtig angeben und aktualisieren. Wenn es einen begründeten Verdacht gibt, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen unrichtig, ungenau, veraltet oder unvollständig sind, hat MEXC das Recht, eine Anfrage oder Aufforderung zur Korrektur an Sie zu richten und die betreffenden Materialien direkt zu löschen und den Ihnen zur Verfügung gestellten MEXC-Dienste ganz oder teilweise einzustellen oder zu beenden. MEXC übernimmt hierfür keine Verantwortung, und Sie tragen alle direkten oder indirekten Verluste und nachteiligen Folgen, die sich daraus ergeben. Sie sind verpflichtet, Ihre E-Mail-Adresse, Handynummer, Adresse, Postleitzahl und Kontaktinformationen richtig auszufüllen und zu aktualisieren, damit MEXC oder andere Benutzer mit Ihnen auf wirksame Weise Kontakt aufnehmen können. Sie tragen die alleinige Verantwortung für etwaige Verluste oder zusätzliche Kosten, die dadurch entstehen, dass Sie während der Nutzung der Dienste nicht über die genannten Kontaktmethoden erreichbar sind. Sie verstehen und stimmen zu, dass Sie dazu verpflichtet sind, die Gültigkeit der von Ihnen angegebenen Kontaktinformationen aufrechtzuerhalten. Bei Änderungen oder Aktualisierungen sollten Sie gemäß den Vorgaben von MEXC handeln.

Sicherheit des Kontos

4. Sie allein sind für die Wahrung der Vertraulichkeit Ihres MEXC-Kontos und Ihres Passworts verantwortlich und übernehmen die Verantwortung für alle Tätigkeiten, die über Ihr MEXC-Konto durchgeführt werden (unter anderem, aber nicht ausschließlich, die Weitergabe von Informationen, die Veröffentlichung von Informationen, das Anklicken von Online-Zustimmungen oder die Einreichung von verschiedenen Regelvereinbarungen, die Online-Verlängerung von Vereinbarungen oder den Kauf von Diensten, usw.). Sie stimmen zu:

(a) Sollte Ihr MEXC-Konto unberechtigt genutzt worden sein oder sonstige Umstände vorliegen, die eine Verletzung der Vertraulichkeitsbestimmungen darstellen, müssen Sie MEXC umgehend darüber informieren.

(b) Sie halten sich streng an die Sicherheits-, Zertifizierungs-, Handels-, Einzahlungs- und Abhebungsmechanismen oder -verfahren der Webseite/Dienste;

(c) Sie stellen sicher, dass Sie die Seite/die Dienste am Ende jeder Sitzung ordnungsgemäß verlassen. MEXC kann nicht für Verluste haftbar gemacht werden, die sich aus der Nichteinhaltung der Bestimmungen dieses Absatzes durch Sie ergeben. Sie verstehen, dass MEXC eine ausreichende Zeit benötigt, um auf Ihre Anfrage zu reagieren, und MEXC trägt keine Verantwortung für die Folgen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verluste), die eingetreten sind, bevor eine Handlung vorgenommen wurde.

Inhalt der Dienste

5. Durch diese Dienste können Benutzer nach Echtzeit-Markt- und Handelsinformationen über digitale Vermögensprodukten auf MEXC suchen, Handelsaufträge erteilen, Handel mit digitalen Vermögenswerten durchführen, an von MEXC organisierten Aktivitäten teilnehmen und sonstige Informations- und technische Dienste benutzen.

Regelungen für die Dienste

6. Wenn es während Ihres Handels auf MEXC zu Handelsstreitigkeiten zwischen Ihnen und anderen Benutzern kommt, hat MEXC das Recht, einseitig eine Entscheidung als Mediator zu treffen, nachdem Sie oder ein anderer Benutzer die Streitigkeit an MEXC, zur Beantragung einer Schlichtung weitergeleitet haben, und Sie verstehen und stimmen zu, dass Sie die Entscheidung von MEXC akzeptieren müssen.

7. Sie wissen und erklären sich damit einverstanden, dass MEXC das Recht hat, die notwendigen Informationen, wie z. B. Benutzerinformationen und Handelsaufzeichnungen, die Sie MEXC zur Verfügung gestellt haben, auf Anfrage von Regierungsstellen (einschließlich der Justiz- und Verwaltungsbehörden) zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie im Verdacht stehen, geistige Eigentumsrechte und andere legitime Rechte und Interessen anderer zu verletzen, hat MEXC das Recht, dem Rechtsinhaber im Falle eines vorläufigen Urteils, in dem das Vorliegen einer mutmaßlichen Rechtsverletzung festgestellt wurde, die notwendigen Informationen zu Ihrer Identität zur Verfügung zu stellen.

8. Sie allein sind verantwortlich für das steuerpflichtige Einkommen, das bei der Nutzung des MEXC-Dienstes entsteht, sowie für alle Hardware, Software, Dienstleistungen und andere Ausgaben.

9. Im Rahmen der Nutzung der auf MEXC angebotenen Dienste verpflichten Sie sich, die folgenden Vereinbarungen einzuhalten:

(a) Sämtliche Handlungen, die im Rahmen der Nutzung der MEXC-Dienste ausgeführt werden, müssen mit Ihren nationalen Gesetzen, Verordnungen und anderen normsetzenden Dokumenten und Vorschriften übereinstimmen, und Sie dürfen nicht gegen die öffentlichen Interessen oder die öffentlichen Sitten verstoßen, die legitimen Rechte und Interessen Dritter nicht schädigen, Steuern nicht hinterziehen und nicht gegen diese Vereinbarung und die entsprechenden Vorschriften verstoßen. Wenn Sie gegen die vorgenannten Verpflichtungen gehandelt haben und rechtliche Konsequenzen daraus entstehen, müssen Sie die gesamte rechtliche Verantwortung in Ihrem eigenen Namen tragen und dafür Sorge zu tragen, dass MEXC von jeglichem Schaden befreit wird.

(b) Beim Handel müssen Sie sich an den Grundsatz von Treu und Glauben halten und dürfen nicht in unlauteren Wettbewerb treten oder die normale Ordnung des Online-Handels stören, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Pump- und Dump-Schemata, Wash-Trading, Eigenhandel, Front-Running, Quote-Stuffing und Spoofing oder Layering.

(c) Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von MEXC keine Daten auf MEXC kommerziell nutzen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Nutzung von Daten, die auf der MEXC-Website angezeigt werden, wie z. B. Reproduktion, Verbreitung usw.

(d) Darüber hinaus dürfen Sie nicht:

(i) Deep-Linking, Web-Crawler, Bots, Spiders oder andere automatische Geräte, Programme, Skripte, Algorithmen oder Methoden oder ähnliche oder gleichwertige manuelle oder automatische Prozesse zu verwenden, die MEXC nach eigenem Ermessen beschließen kann, um auf einen Teil der Eigenschaften zuzugreifen, diesen zu erhalten, zu kopieren oder zu überwachen oder die Navigationsstruktur oder die Präsentation der MEXC-Dienste in irgendeiner Weise zu replizieren oder zu umgehen, um Materialien, Dokumente oder Informationen auf eine Art und Weise zu erhalten oder zu versuchen, die nicht absichtlich durch die MEXC-Dienste bereitgestellt wird;

(ii) zu versuchen, ohne Genehmigung auf einen Teil oder eine Funktion der Eigenschaften zuzugreifen oder eine Verbindung zu MEXC-Diensten oder MEXC-Servern oder anderen Systemen oder Netzwerken, die MEXC-Dienste darstellen, durch Hacking, Passwort-Mining oder andere ungesetzliche oder verbotene Mittel herzustellen;

(iii) die Schwachstellen der MEXC-Dienste oder eines mit den Liegenschaften verbundenen Netzwerks zu untersuchen, zu scannen oder zu testen oder Sicherheits- oder Authentifizierungsmaßnahmen der MEXC-Dienste oder eines mit den MEXC-Diensten verbundenen Netzwerks zu verletzen;

(iv) Informationen von anderen Nutzern oder Besuchern der MEXC-Dienste rückwärts zu suchen, zu verfolgen oder zu versuchen, sie zu verfolgen;

(v) Handlungen vorzunehmen, die eine unangemessene oder unverhältnismäßig große Last auf die Infrastruktur der Systeme oder Netzwerke der MEXC-Dienste oder MEXC oder die Infrastruktur der damit verbundenen Systeme oder Netzwerke auferlegen;

(vi) Geräte, Software oder Routineprogramme zu verwenden, um den normalen Betrieb von MEXC oder Transaktionen auf MEXC oder die Nutzung der MEXC-Dienste durch andere Personen zu stören;

(vii) Kopfzeilen zu fälschen, sich auszugeben oder anderweitig die Identifizierung zu manipulieren, um Ihre Identität oder die Herkunft von Nachrichten oder Übertragungen, die Sie an MEXC senden, zu verschleiern; oder

(viii) MEXC-Dienste auf illegale Weise oder auf eine Art und Weise zu nutzen, die gegen die Fairness und/oder den Gemeinschaftswert verstößt, die MEXC nach eigenem Ermessen bestimmen kann.

10. Sie verstehen und stimmen zu, dass:

(a) MEXC hat das Recht, eine einseitige Entscheidung dahingehend zu treffen, dass Sie gegen die oben genannten Verpflichtungen verstoßen haben, und die Regelungen dieser Vereinbarung bei der Abwicklung oder Beendigung der Bereitstellung von Diensten für Sie auf der Grundlage einer derartigen einseitigen Entscheidung ohne Ihre Zustimmung oder einer vorherigen Mitteilung anzuwenden. Um die Sicherheit der Handelsordnung und des Handels auf MEXC aufrechtzuerhalten, hat MEXC das Recht, geeignete Risikokontrollmaßnahmen für den Fall zu ergreifen, dass die normale Handelsordnung des Marktes aufgrund von arglistigen Verkäufen oder Käufen beeinträchtigt wird, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Schließung der jeweiligen Handels-Aufträge, das Einfrieren der entsprechenden Konten, das Wiederherstellen der betreffenden Handelsinformationen in den ursprünglichen Zustand und die Wiederherstellung relevanter Verluste sowie die Berichterstattung des entsprechenden Vorfalls an die lokale Justizbehörde.

(b) Wenn durch die rechtskräftigen Dokumente der Verwaltungs- oder Justizbehörden in Ihrem Land festgestellt wird, dass Sie gegen Gesetze verstoßen oder verstoßen haben, oder wenn MEXC auf der Grundlage seines eigenen Ermessens der Ansicht ist, dass Ihr Verhalten im Verdacht steht, gegen die Vereinbarung oder die Bestimmungen der Gesetze und Vorschriften Ihres Landes zu verstoßen, hat MEXC das Recht, diese vermeintlichen Verstöße oder Vertragsbrüche sowie die von MEXC gegen Sie ergriffenen Maßnahmen offenzulegen. Hinsichtlich der von Ihnen auf MEXC veröffentlichten Informationen, bei denen der Verdacht eines Verstoßes gegen Gesetze oder Beeinträchtigung der legitimen Rechte anderer oder ein Verstoß gegen diese Vereinbarung besteht, hat MEXC das Recht, diese Informationen zu entfernen, ohne Sie darüber zu informieren, und Strafen gemäß dieser Vereinbarung zu verhängen

(c) Hinsichtlich Ihrer Handlungen auf MEXC, darunter auch Handlungen, die Sie nicht auf MEXC ausgeführt haben, die aber in irgendeiner Form Einfluss auf die Benutzer von MEXC hatten, hat MEXC das Recht, einseitig eine Entscheidung zu treffen, ob Ihr Verhalten und dessen Natur eine Verletzung dieser Vereinbarung und/oder der Regelungen darstellt, und dementsprechend die entsprechenden Strafen zu verhängen. Sie müssen alle für Ihre Handlungen relevanten Beweise aufzubewahren und haben die negativen Folgen zu tragen, sofern Sie nicht genügend Beweise vorlegen können. Sie sind allein verantwortlich für jegliche rechtliche Haftung in Ihrem eigenen Namen für Schäden, die Dritten aufgrund Ihres mutmaßlichen Verstoßes gegen die Verpflichtungen entstehen. Wenn Sie in den Verdacht geraten, gegen geltendes Recht oder diese Vereinbarung zu verstoßen, MEXC einen Verlust zuzufügen, einen Anspruch eines Dritten zu begründen oder von einer Verwaltungsbehörde eine Strafe auferlegt zu bekommen, müssen Sie MEXC für alle Verluste und/oder Kosten entschädigen, die MEXC dadurch entstanden sind, einschließlich angemessener Anwaltskosten.

Haftungsbeschränkung und Ausschlüsse

11. MEXC trägt die Verantwortung für die Bereitstellung von MEXC-Diensten für Sie entsprechend dem Status quo und der Verfügbarkeit. MEXC übernimmt jedoch keine ausdrückliche oder stillschweigende Garantie hinsichtlich der Dienste, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verwendbarkeit, Fehlerlosigkeit oder Auslassung, Nachhaltigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Geeignetheit für einen bestimmten Zweck der Dienste. Zugleich übernimmt MEXC keine Verpflichtung oder Garantie hinsichtlich der Gültigkeit, der Richtigkeit, der Genauigkeit, der Korrektheit, der Zuverlässigkeit, der Qualität, der Stabilität, der Integrität und der Aktualität der Technologie und der Informationen, die in die MEXC-Dienste mit einbezogen sind.

12. Sie nehmen zur Kenntnis, dass das Informationssystem auf MEXC durch die Benutzer selbst freigegeben wird und Risiken und Fehler aufweisen kann.

13. MEXC wird lediglich als eine Seite für den Handel genutzt. MEXC fungiert lediglich als Plattform, auf der Sie Informationen zu digitalen Vermögenswerten einholen, Gegenparteien ermitteln, Handel mit digitalen Vermögenswerten verhandeln und durchführen können, und MEXC kontrolliert die Qualität, Sicherheit oder Rechtmäßigkeit der digitalen Vermögenswerte, die an den Handelsgeschäften teilnehmen, die Echtheit oder Richtigkeit der Handelsinformationen und die Fähigkeit der Handelsparteien, ihren Verpflichtungen aus dem Handelsvertrag nachzukommen. Sie sollten nach Ihrem eigenen Ermessen die Echtheit, Legitimität und Gültigkeit der relevanten digitalen Vermögenswerte und/oder Informationen überprüfen und jegliche Haftung und Verluste, die daraus entstehen, auf Ihre eigenen Kosten tragen. Wenn nicht ausdrücklich durch Gesetze und Vorschriften vorgeschrieben, besteht für MEXC keine Verpflichtung, eine vorherige Überprüfung aller Kundendaten, Informationen über digitale Vermögenswerte, Handelsaktivitäten und sonstige Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Handel durchzuführen, außer unter den folgenden Umständen: MEXC hat berechtigten Grund zu der Annahme, dass größere illegale Handlungen oder Gesetzesverstöße durch bestimmte Benutzer oder bestimmte Handel bestehen; oder MEXC hat berechtigten Grund zu der Annahme, dass das Verhalten eines Benutzers bei MEXC im Verdacht steht, illegal oder unangemessen zu sein.

14. MEXC oder ein von MEXC bevollmächtigter Dritter oder eine von Ihnen und MEXC gemeinsam bevollmächtigte dritte Partei ist berechtigt, Ihre Streitigkeiten mit anderen Benutzern, die sich aus dem Handel ergeben, auf der Grundlage Ihrer unwiderruflichen Vollmacht zu akzeptieren, und hat das Recht, den Sachverhalt im Zusammenhang mit den Streitigkeiten sowie die anwendbaren Regelungen einseitig zu beurteilen, um eine Entscheidung zu treffen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Änderung des Handelsstatus der entsprechenden Aufträge, die Anweisung an einen Dritten oder die Mitarbeiter des Kundendienstes, die strittige Zahlung ganz oder teilweise an die Partei oder die Parteien zu zahlen. Sie sind an diese endgültige Entscheidung gebunden. Sollten Sie die Entscheidung nicht fristgerecht umsetzen und bearbeiten, hat MEXC das Recht (aber nicht die Pflicht), die Zahlung direkt anhand des Betrags auf Ihrem derzeit bei MEXC eröffneten Konto oder der von Ihnen in Ihrem Namen an MEXC oder seine verbundenen Unternehmen gezahlten Einlagen zu leisten.

Sie sollten rechtzeitig die Margin der Einlage ausgleichen und die Verluste von MEXC und seinen verbundenen Unternehmen begleichen, ansonsten haben MEXC und seine verbundenen Unternehmen das Recht, Ihre Rechte und Interessen aufgrund anderer Verträge direkt zu verrechnen und sind berechtigt, weiterhin eine Entschädigung einzuziehen. Sie verstehen und akzeptieren, dass weder MEXC noch die von MEXC beauftragten Dritten oder die von Ihnen und MEXC im gegenseitigen Einvernehmen benannten Dritten eine gerichtliche Instanz sind, und dass die Beweise ausschließlich in ihrer Eigenschaft als normale Personen bestätigt werden. MEXC oder ein von MEXC bevollmächtigter Dritter oder ein von Ihnen und MEXC im gegenseitigen Einvernehmen beauftragter Dritter beruht ausschließlich auf Ihrer unwiderruflichen Vollmacht zur Beilegung der Streitigkeit und kann nicht gewährleisten, dass das Ergebnis der Beilegung der Streitigkeit Ihren Vorstellungen entspricht, und übernimmt keine Haftung für den Abschluss eines solchen Vergleichs. Sollten Sie dadurch einen Schaden erleiden, so verpflichten Sie sich, diesen direkt bei dem Begünstigten geltend zu machen.

15. Sie verstehen und stimmen zu, dass MEXC nicht für Ihre Schäden haftet, darunter, aber nicht beschränkt auf Schäden aus entgangenem Gewinn, Geschäftswert, Nutzung, Daten usw. oder andere immaterielle Verluste oder Schäden (ungeachtet dessen, ob MEXC auf die Möglichkeit solcher Schäden aufmerksam gemacht wurde oder nicht): MEXC hat berechtigten Anlass zu der Annahme, dass ein bestimmter Benutzer oder ein bestimmter Handel in wesentliche Gesetzes- oder Vertragsverletzungen verwickelt sein könnte; MEXC hat berechtigten Anlass zu der Annahme, dass das Benutzerverhalten bei MEXC im Verdacht steht, illegal oder unzulässig zu sein; die Kosten und Verluste, die durch den Kauf oder Erwerb von Daten, Informationen oder den Handel usw. über den MEXC-Dienst entstehen; Ihr falsches Verständnis betreffend der MEXC-Dienste; und jeder sonstige Verlust im Zusammenhang mit den MEXC-Diensten, der nicht durch MEXC verursacht wurde.

16. In keinem Fall haftet MEXC für einen Ausfall oder eine verspätete Bereitstellung von Diensten aufgrund von routinemäßigen Wartungsarbeiten, Störungen von Netzwerkverbindungen, Ausfällen von Computern, Kommunikations- oder sonstigen Systemen, Stromausfällen, Streiks, Arbeitsstreitigkeiten, Unruhen, Aufruhr, Aufständen, Produktions- oder Materialengpässen, Feuer, Überschwemmungen, Stürmen, Explosionen, Krieg, Regierungsmaßnahmen, Anordnungen von Justiz- oder Verwaltungsbehörden oder Unterlassungen durch Dritte.

Beendigung der Vereinbarung
17. Sie stimmen zu, dass MEXC das Recht hat, nach eigenem und uneingeschränktem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung die Bereitstellung eines Teils oder der gesamten MEXC-Dienste für Sie auszusetzen oder zu beenden sowie Ihr Konto bei MEXC zu sperren oder dauerhaft einzufrieren (löschen), und dass MEXC Ihnen oder Dritten gegenüber hierfür nicht haftbar ist; MEXC hat jedoch das Recht, die Handelsdaten, Aufzeichnungen und andere Informationen in Bezug auf das Konto sowie die Verwendung und Nutzung dieser Informationen aufzubewahren. In den folgenden Fällen hat MEXC die Berechtigung, diese Vereinbarung direkt zu beenden, in dem es das Konto löscht, und hat das Recht, die Autorisierung Ihres Kontos bei MEXC dauerhaft einzufrieren (löschen):

(a) Nach der Beendigung der Ihnen zur Verfügung gestellten Dienste durch MEXC und dem Verdacht, dass Sie sich von Neuem als Benutzer von MEXC registrieren wollen, direkt oder indirekt oder im Namen von anderen;

(b) Wenn die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse nicht existiert oder keine E-Mails empfangen kann und es keine weitere Möglichkeit gibt, mit Ihnen in Kontakt zu treten, oder wenn MEXC Sie gebeten hat, Ihre E-Mail-Informationen über eine andere Kontaktmethode zu ändern, und Sie dies nicht innerhalb von drei Werktagen nach der Mitteilung von MEXC vorgenommen haben;

(c) Der wesentliche Inhalt der von Ihnen bereitgestellten Benutzerinformationen entspricht nicht der Wahrheit oder ist ungenau oder unvollständig;

(d) Wenn die Vereinbarung (einschließlich der Regelungen) sich geändert hat, sollten Sie MEXC ausdrücklich mitteilen, dass Sie die neue Dienstvereinbarung nicht akzeptieren wollen; und

(e) andere Umstände, die MEXC zur Beendigung seines Dienstes veranlassen. Nach Beendigung Ihrer Kontodienste oder der dauerhaften Einfrierung (Löschung) Ihres Kontos bei MEXC ist MEXC nicht verpflichtet, Informationen auf Ihrem Konto aufzubewahren oder Ihnen gegenüber offenzulegen oder Informationen, die Sie nicht gelesen oder gesendet haben, an Sie oder einen Dritten weiterzuleiten

18. Sie stimmen zu, dass:

(a) MEXC nach Beendigung Ihres Vertragsverhältnisses mit MEXC weiterhin das Recht hat, Ihre Benutzerinformationen und alle Handelsinformationen während Ihrer Benutzung der Dienste von MEXC zu speichern.

(b) Sofern Sie während der Dauer der Benutzung des zur Verfügung gestellten Dienstes rechtswidrige Handlungen oder Verstöße gegen die vorliegende Vereinbarung vorgenommen haben, darf MEXC weiterhin Rechte gegen Sie in Einklang mit dieser Vereinbarung geltend machen.

(c) Sofern MEXC die Erbringung von Diensten für Sie aussetzt oder beendet, wird MEXC Ihre vor der Aussetzung oder Beendigung der Dienste aufgezeichneten Handelsdaten gemäß den folgenden Grundsätzen behandeln. Sie sind verpflichtet, alle Streitigkeiten, Verluste oder Kosten, die Ihnen entstehen, selbst zu regeln oder zu tragen und dafür zu sorgen, dass MEXC von allen Verlusten oder Kosten freigestellt wird.

(d) Sofern Sie vor der Aussetzung oder Beendigung des Dienstes einen Kaufvertrag mit einem anderen Mitglied abgeschlossen haben, dieser Vertrag jedoch tatsächlich nicht erfüllt wurde, ist MEXC berechtigt, relevante Informationen über einen solchen Kaufvertrag und den Handel mit digitalen Vermögenswerten daraus zu entfernen.

(e) Nach der Beendigung Ihrer Kontodienstleistungen oder der dauerhaften Einfrierung (Löschung) Ihres Kontos bei MEXC ist MEXC nicht verpflichtet, Informationen in Ihrem Konto aufzubewahren oder Ihnen gegenüber offenzulegen oder Informationen, die Sie nicht gelesen oder gesendet oder an Dritte weitergeleitet haben, an Sie oder Dritte weiterzuleiten; und

(f) Sollten Sie vor der Aussetzung oder Beendigung der Dienste einen Kaufvertrag mit einem anderen Mitglied abgeschlossen haben und dieser Vertrag wurde teilweise erfüllt, darf MEXC den Handel nicht löschen; vorausgesetzt, MEXC kann Ihre Gegenpartei zum Zeitpunkt der Aussetzung oder Beendigung der Dienste über die entsprechenden Umstände informieren.

Schutz des geistigen Eigentums
19. Sämtliche geistigen Schöpfungen, die innerhalb von MEXC enthalten sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Logos der Webseite, Datenbanken, Webseiten-Design, Texte und Grafiken, Software, Fotos, Videos, Musik, Sounds und alle Kombinationen der vorgenannten Dateien, sowie die geistigen Eigentumsrechte an der Softwarekompilierung, dem damit verbundenen Quellcode und der Software (inklusive kleiner Anwendungen und Skripte), sind Eigentum von MEXC. Sie dürfen keine der oben genannten Materialien oder Inhalte zu kommerziellen Zwecken kopieren, verändern, vervielfältigen, weitergeben oder verwenden.
20. Bei Annahme dieser Vereinbarung wird angenommen, dass Sie auf Grundlage Ihres freien Willens alle Urheberrechte an Informationen jedweder Art, die Sie auf MEXC veröffentlicht haben, exklusiv und unentgeltlich an MEXC übertragen und abgetreten haben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte, Verbreitungsrechte, Vermietungsrechte, Ausstellungsrechte, Aufführungsrechte, Vorführrechte, Übertragungsrechte, Senderechte, Netzkommunikationsrechte, Produktionsrechte, Bearbeitungsrechte, Übersetzungsrechte, Kompilationsrechte und sonstige übertragbare Rechte, die dem Inhaber des Urheberrechts zustehen, und MEXC ist berechtigt, gegen jede Verletzung dieses Urheberrechts zu klagen und eine vollständige Entschädigung für diese Verletzung zu erhalten. Diese Vereinbarung findet auf alle Inhalte Anwendung, die von Ihnen auf MEXC veröffentlicht werden und urheberrechtlich geschützt sind, ungeachtet dessen, ob die Inhalte vor oder nach der Unterzeichnung dieser Vereinbarung entstanden sind.
21. Sie sind nicht dazu berechtigt, die geistigen Eigentumsrechte von MEXC oder einer anderen Person während der Nutzung der von MEXC angebotenen Dienste widerrechtlich zu nutzen oder zu veräußern. Für jegliche Informationen, die Sie auf MEXC veröffentlichen, ist es Ihnen nicht gestattet, sie auf anderen Webseiten (oder Medien) zu veröffentlichen oder diese dazu zu autorisieren, die Informationen auf jegliche Art und Weise zu nutzen.
22. Wenn Sie sich bei MEXC anmelden oder die Dienste von MEXC nutzen, gilt dies nicht als Übertragung von geistigen Eigentumsrechten durch MEXC an Sie.
Anwendbares Recht
23. Die vorliegende Vereinbarung stellt in ihrer Gesamtheit eine Vereinbarung dar, die nach den Gesetzen der Republik Singapur geschlossen wurde, und die relevanten Gesetze der Republik Singapur finden für ihre Errichtung, Auslegung, ihren Inhalt und ihre Durchsetzung Anwendung; sämtliche Ansprüche oder Handlungen, die im Zusammenhang mit den in dieser Vereinbarung vereinbarten Diensten entstehen, unterliegen den Gesetzen der Republik Singapur und werden nach diesen ausgelegt und durchgesetzt. Um Zweifel auszuschließen, gilt diese Klausel ausdrücklich auch für alle Ansprüche aus unerlaubter Handlung gegen uns. Der Gerichtsstand für alle Ansprüche oder Handlungen gegen oder im Zusammenhang mit uns befindet sich in der Republik Singapur. Sie haben uneingeschränkten Zugang zu den Gerichten der Republik Singapur als die ausschließliche Gerichtsbarkeit für Gerichtsverfahren und Berufungen. Sie willigen außerdem bedingungslos ein, dass der Gerichtsstand oder das zuständige Gericht für alle Streitigkeiten oder Probleme im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung oder allen Ansprüchen und Verfahren, die sich auf diese Vereinbarung beziehen, ausschließlich in der Republik Singapur ansässig ist. Falls für einen anderen Bereich dieser Webseite eine besondere Gerichtsstandsvereinbarung gilt, hat diese Vereinbarung Vorrang. Der Grundsatz Forum non conveniens (Regelung des Common Law, wonach ein Gericht seine Zuständigkeit für einen anhängigen Fall verneinen darf, wenn es ein anderes Gericht für eher zuständig erachtet) findet keine Anwendung auf das Gericht, das im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen gewählt wird.
II. Know-Your-Customer and Anti-Money-Laundering Policy (Kundenkenntnis und Geldwäschebekämpfung )
1. Wir versichern, dass wir uns an die Gesetze und Vorschriften zur Know-Your-Customer und Anti-Geldwäsche Richtlinien halten und nicht bewusst gegen die Richtlinien zur Know-Your-Customer und Geldwäschebekämpfung verstoßen werden. Wir werden im Rahmen der uns zumutbaren Möglichkeiten die notwendigen Maßnahmen und Technologien einsetzen, um sichere Dienstleistungen für Sie zu erbringen und Sie weitestgehend vor durch Geldwäsche entstandenen Schäden zu schützen. Die Inhalte der Know-Your-Customer- und Anti-Geldwäsche-Richtlinien sind folgende:

(a) Wir veröffentlichen und aktualisieren Know-Your-Customer (KYC)- und Anti-Geldwäsche (AML)-Richtlinien, um die von den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften festgelegten Standards zu erfüllen;

(b) Wir veröffentlichen und aktualisieren einen Teil der Richtlinien und Regelungen im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Webseite, auf der unsere Mitarbeiter Dienste in Übereinstimmung mit diesen Richtlinien und Regelungen zur Verfügung stellen werden;

(c) Wir konzipieren und vervollständigen die Verfahren zur internen Überwachung und Handelskontrolle, wie z. B. die strengen Verfahren zur Identitätsauthentifizierung und die Aufstellung eines professionellen Teams, das für die Geldwäschebekämpfung zuständig ist;

(d) Wir verwenden einen auf Risikoprävention basierenden Ansatz zur Umsetzung der Sorgfaltspflicht und kontinuierlichen Überwachung in Verbindung mit den Kunden;

(e) Überprüfung und regelmäßige Begutachtung von bestehenden Geschäften;

(f) die Meldung von verdächtigen Geschäften an die zuständigen Behörden;

Informationen zur Identität

2. Im Einklang mit den Gesetzen und Vorschriften der jeweiligen Rechtsordnungen und in Hinblick auf die Art der betroffenen Rechtssubjekte kann der Inhalt Ihrer von uns erfassten Daten variieren; prinzipiell werden wir die folgenden Daten von Ihnen erfassen, sofern Sie sich als Einzelperson registriert haben:

(a) Einfache personenbezogene Daten: Ihr Name, Ihre Adresse (und Ihr ständiger Wohnsitz, sofern diese beiden nicht identisch sind), Ihr Geburtsdatum und Ihre Staatsangehörigkeit sowie sonstige verfügbare Informationen. Die Identitätsprüfung erfolgt auf der Grundlage von Dokumenten, die von amtlichen oder vergleichbaren Behörden ausgestellt wurden, wie z. B. Reisepässen, Ausweispapieren oder anderen Identitätsdokumenten, die von den jeweiligen Rechtsordnungen gefordert und ausgestellt werden.

(b) Ein gültiges Foto: Bevor Sie sich anmelden, müssen Sie ein Foto einreichen, das Sie zeigt, wie Sie Ihr Ausweisdokument vor Ihren Brustkorb halten; und

(c) Kontaktinformationen: Gültige E-Mail-Adresse und Telefon-/Handynummer.

3. Falls Sie ein Unternehmen oder eine andere juristische Person sind, erheben wir die folgenden Informationen von Ihnen, um den Endbegünstigten Ihres Kontos oder Ihres Treuhandkontos zu ermitteln.

(a) Ihre Handelsregisterauszüge und Registrierungsbescheinigungen des Unternehmens; eine Kopie der Satzung und des Gesellschaftsvertrags des Unternehmens;

(b) Die ausführlichen Bescheinigungsunterlagen über die Struktur der Eigentümerschaft und die Beschreibung der Eigentumsverhältnisse des Unternehmens sowie den Beschluss des Verwaltungsrats zur Benennung des Bevollmächtigten des Unternehmens, der für die Eröffnung und Ausführung des Kontos des Unternehmens auf der Webseite zuständig ist;

(c) Die Ausweisdokumente der Geschäftsführer, der Hauptaktionäre des Unternehmens sowie des Zeichnungsberechtigten für das Unternehmenskonto auf der Webseite, wie in den anwendbaren Regelungen gefordert;

(d) Die Hauptgeschäftsadresse des Unternehmens und die Postanschrift des Unternehmens, sofern sie sich von der Hauptgeschäftsadresse des Unternehmens unterscheidet. Unterscheidet sich die örtliche Anschrift des Unternehmens von seiner Hauptgeschäftsanschrift, wird das Unternehmen als Hochrisikokunde eingestuft und muss dementsprechend die zusätzlichen Unterlagen vorlegen; und

(e) sonstige Zertifizierungsdokumente, von zuständigen Behörden ausgestellte Dokumente und andere Dokumente, die wir angesichts der Gesetze und Vorschriften der jeweiligen Rechtsordnungen und der besonderen Art Ihres Unternehmens für erforderlich halten.

4. Wir erkennen nur englische und chinesische Versionen Ihrer Identitätsangaben an; wenn Ihre Identitätsangaben nicht in einer der beiden Sprachen abgefasst sind, müssen Sie Ihre Identitätsangaben ins Englische übersetzen und vorschriftsmäßig beglaubigen lassen.

5. Zur Überprüfung der Identität sind folgende Anforderungen zu erfüllen:

(a) Sie müssen sowohl die Vorder- als auch die Rückseite Ihrer Ausweispapiere einreichen.

(b) Sie müssen uns ein Foto übermitteln, auf dem Sie Ihre Ausweispapiere vor den Brustkorb halten.

(c) Die Kopien der Ausweisdokumente werden mit den Originalen der Dokumente verglichen. Kann jedoch eine vertrauenswürdige und geeignete beglaubigte Person nachweisen, dass es sich bei den Kopien um genaue und vollständige Duplikate der Originale handelt, so werden diese Duplikate als zulässig angesehen. Zu solchen Beglaubigern gehören Botschafter, Justizangehörige, Beamte usw.; und

(d) Die Identifizierung des Endbegünstigten und des für das Konto Verantwortlichen beruht auf der Feststellung, welche Personen den direkten Kunden tatsächlich besitzen oder kontrollieren und/oder auf der Feststellung, dass der fortlaufende Handel im Namen anderer ausgeführt wird. Wenn Sie ein Unternehmen sind, wird die Identität der Hauptaktionäre dieses Unternehmens (z. B. derjenigen, die 10 % oder mehr des stimmberechtigten Eigenkapitals an diesem Unternehmen halten) überprüft.

Überwachung des Handels

6. Obergrenzen für den täglichen Handel und Bargeldabhebungen werden auf der Grundlage der Sicherheitsanforderungen und des tatsächlichen Stands der Geschäfte fortlaufend festgelegt und angepasst;

7. Sollte der Handel auf einem von Ihnen registrierten Konto zu häufig vorkommen oder außerhalb vernünftiger Umstände liegen, prüft unser professionelles Team, ob diese Geschäfte verdächtig sind;

8. Wenn wir einen bestimmten Handel auf der Basis unserer Bewertung als verdächtig identifizieren, können wir einschränkende Maßnahmen ergreifen, wie das Aussetzen des Handels oder die Zurückweisung des Handels, und wenn es möglich ist, können wir sogar den Handel so schnell wie möglich rückgängig machen, und den zuständigen Behörden Bericht erstatten, ohne Sie davon in Kenntnis zu setzen;

9. Wir behalten uns das Recht vor, Anmeldeanträge von Antragstellern abzulehnen, die den internationalen Standards zur Bekämpfung der Geldwäsche nicht genügen oder die als politische und öffentliche Persönlichkeiten angesehen werden können; wir behalten uns das Recht vor, einen Handel auszusetzen oder zu beenden, der nach unserer eigenen Einschätzung als verdächtig eingestuft wird, wodurch jedoch keine unserer Verpflichtungen und Pflichten Ihnen gegenüber verletzt werden. Bislang hat MEXC den Handel oder die Registrierung von Benutzern aus den folgenden Ländern abgelehnt: Nordkorea, Kuba, Sudan, Syrien, Iran, Jemen, Simbabwe, Myanmar, Libanon, Libyen, Bolivien, Ecuador, Bangladesch, Somalia, Irak, Demokratische Republik Kongo (Golden), Zentralafrikanische Republik, Kirgisistan, Burundi, Afghanistan, Mazedonien, Äthiopien, Guinea-Bissau, Guinea, Liberia, Trinidad und Tobago, Venezuela, Serbien, Krim, Festlandchina, Singapur, Indonesien, Vereinigte Staaten, Italien, Kanada.

III. Datenschutzerklärung
Verwendung von Informationen

1. MEXC verwendet und offenbart die folgenden persönlichen Daten von Ihnen in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung:

(a) Die persönlichen Daten, die an MEXC und seine verbundenen Unternehmen übermittelt werden (mit Ausnahme des Geschäftsnamens und sonstiger relevanter industrieller und handelsrechtlicher Registrierungsdaten sowie der Daten der natürlichen Personen, die gemäß den Gesetzen und Vorschriften offengelegt werden müssen), wenn Sie sich registrieren oder ein Konto aktivieren, über das Sie sich bei unserer Plattform anmelden können;

(b) Bei der Nutzung von MEXC zeichnet die Plattform Informationen über Ihren Browser und Ihren Computer auf, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Daten in Bezug auf Ihre IP-Adresse, den Browsertyp, die Sprache, die Sie benutzen, das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs, Hardware- und Softwarefunktionen sowie Webseiten und Datensätze, die Sie abrufen; und

(c) Persönliche Daten des Nutzers, die MEXC von Geschäftspartnern mit rechtmäßigen Mitteln abruft.

Sollten Sie nicht wollen, dass die oben genannten personenbezogenen Daten von uns erfasst werden, können Sie jederzeit durch schriftliche Mitteilung an unseren Datenschutzbeauftragten der Erfassung widersprechen. Nähere Informationen zum Opt-out (austragen) erhalten Sie im nachstehenden Abschnitt mit dem Titel „Zustimmung zurückziehen, Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, entfernen, einsehen oder ändern“. Bitte beachten Sie jedoch, dass ein Opt-out oder der Entzug Ihrer Zustimmung zur Erhebung, Nutzung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Auswirkungen auf Ihre Nutzung der Dienste haben kann.

2. Wie Ihre Informationen von uns erfasst werden

Die meisten personenbezogenen Daten, die wir erfassen, werden uns von Ihnen direkt zur Verfügung gestellt. Im Falle der nachfolgenden Situationen werden wir Ihre Daten erfassen und verarbeiten:

(a) Wenn Sie sich online anmelden, anmelden oder auf MEXC zugreifen oder einen MEXC-Dienst verwenden;

(b) Wenn Sie auf freiwilliger Basis eine Benutzerumfrage ausfülle© uns per E-Mail oder auf anderem Wege Feedback geben;

(c) Durch Cookies über Ihren Browser oder Ihre Software, wenn Sie auf unseren Webseiten oder Clients surfen.

(d) Andere in dieser Vereinbarung erwähnte Situationen der Selbsterhebung von Informationen.

Wir können außerdem Informationen aus öffentlichen Kanälen oder von Dritten erhalten, beispielsweise von unseren Werbe- und Marktforschungspartnern, einschließlich der Aktualisierung oder Ergänzung der von anderen über Sie gesammelten Informationen.

3. Wie wir Ihre persönlichen Informationen verwenden

Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie folgt verwenden:

(a) Zur Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften

Für die meisten unserer Dienstleistungen gelten Gesetze und Vorschriften, die uns verpflichten, Ihre personenbezogenen Daten auf bestimmte Weise zu erfassen, zu verwenden und zu speichern. Beispielsweise muss MEXC Kunden, die unsere Dienste nutzen, anhand von Gesetzen zur Bekämpfung der Geldwäsche in anderen Ländern identifizieren und verifizieren. Dazu gehörten das Erfassen und Speichern von Fotos Ihrer Ausweispapiere. Wir müssen Ihr Konto schließen, wenn Sie die gesetzlich vorgeschriebenen persönlichen Informationen nicht zur Verfügung stellen.

(b) Die Bedingungen dieser Vereinbarung durchsetzen

Wir überwachen, untersuchen, verhindern und verringern aktiv alle potenziell verbotenen oder rechtswidrigen Tätigkeiten, setzen unsere Vereinbarungen mit Dritten um und verhindern und überprüfen Verstöße gegen diese Vereinbarung. Außerdem kann es sein, dass wir Ihnen die Nutzung unserer Dienste in Rechnung stellen müssen. Wir erfassen Angaben zu Ihrer Kontonutzung und überwachen genaue Ihre Interaktionen mit unserem Dienst. Zu diesen Zwecken können wir alle persönlichen Daten, die wir über Sie gesammelt haben, verwenden.

(c) Erkennung und Verhinderung von Betrug und/oder Verlust von Geldern

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Betrug und missbräuchliche Nutzung unserer Dienste aufzudecken, zu verhindern und zu verringern und um die Sicherheit Ihres Kontos zu schützen.

(d) Erbringung von Diensten

Um Ihnen Dienste anbieten zu können, benötigen wir Zugriff auf Ihre persönlichen Daten. Möchten Sie beispielsweise den OTC-Service auf unserer Plattform nutzen, so benötigen wir bestimmte Informationen wie Ihre Identität, Kontaktinformationen und Zahlungsinformationen, oder wir sind nicht in der Lage, ohne diese Informationen Dienste für Sie zu erbringen. Dritte, wie z. B. Anbieter von Identitätsüberprüfungsdiensten, können ebenfalls Ihre persönlichen Daten erfassen, wenn sie Identitätsüberprüfungs- und/oder Betrugspräventionsdienste anbieten.

(e) Bereitstellung von Servicekommunikation

Wir werden Ihnen verwaltungs- oder kontobezogene Informationen zusenden, um Ihnen die neuesten Informationen über unsere Dienste mitzuteilen, Sie über Sicherheitsprobleme oder Aktualisierungen zu informieren oder Ihnen sonstige handelsrelevante Informationen bereitzustellen. Ohne diese Informationen sind Sie möglicherweise nicht über wichtige Vorgänge im Zusammenhang mit Ihrem Konto informiert, die Ihre Nutzung von unseren Diensten betreffen könnten. Sie haben nicht die Möglichkeit, den Empfang von wichtigen Service-Mitteilungen abzulehnen, wie z. B. E-Mails oder Textnachrichten, die Ihnen zu rechtlichen oder Sicherheitszwecken geschickt werden.

(f) Bereitstellung des Kundendienstes

Wir haben Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns kontaktieren, um ein Problem zu lösen. Wir sind nicht in der Lage, Ihre Anfrage zu beantworten und sicherzustellen, dass Sie den Dienst ohne Unterbrechung nutzen können, sofern Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten.

(g) Netzwerk- und Informationssicherheit gewährleisten

Wir werden Ihre persönlichen Daten verarbeiten, um Ihre Sicherheit zu verbessern, Ihre Identität und Ihren Zugriff auf unsere Dienste zu überwachen und zu überprüfen, um Spam oder sonstige bösartige Software oder Sicherheitsrisiken zu beseitigen und zur Einhaltung der geltenden Sicherheitsgesetze und -vorschriften. Insbesondere ist es wichtig, dass wir zeitnahe und korrekte Informationen darüber erhalten, wie Sie unsere Dienste verwenden. Wir sind möglicherweise nicht in der Lage, die Sicherheit unserer Dienste zu gewährleisten, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten.

(h) Zu Forschungs- und Entwicklungszwecken

Wir greifen auf Ihre personenbezogenen Daten zu, um zu verstehen, wie Sie unsere Dienste nutzen und mit ihnen interagieren. Außerdem werden wir diese Informationen nutzen, um den Inhalt und das Layout unserer Dienste anzupassen und zu verbessern, sowie um weitere Dienste weiterzuentwickeln. Wir können unter Umständen nicht sicherstellen, dass Sie unsere Dienste weiterhin nutzen können, sofern Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten.

(i) Verbesserung Ihrer Erfahrung

Wir greifen auf Ihre persönlichen Daten zu, um Ihnen ein personalisiertes Erlebnis zu bieten und Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Beispielsweise können Sie uns den Zugriff auf bestimmte personenbezogene Daten ermöglichen, die bei Dritten gespeichert sind. Wir können unter Umständen nicht sicherstellen, dass Sie einige oder alle unserer Dienste weiterhin nutzen können, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten.

(j) Zur Erleichterung von Unternehmensübernahmen, Fusionen oder Geschäften

Wir können im Falle einer Unternehmensübernahme, einer Fusion oder einer sonstigen unternehmerischen Transaktion auf alle Informationen über Ihr Konto und Ihre Nutzung unserer Dienste zugreifen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre persönlichen Daten für diese Zwecke verarbeitet werden, können Sie Ihr Konto schließen.

(k) Teilnahme an Marketing-Tätigkeiten

Wir können Marketingmitteilungen (z. B. E-Mails oder Textnachrichten) an Sie senden, um über unsere Events oder die Tätigkeiten unserer Partner zu informieren, um gezieltes Marketing zu betreiben und um Ihnen Werbeangebote zu unterbreiten. Unsere Marketingstrategie beruht auf Ihren Werbe- und Marketingpräferenzen und ist nach geltendem Recht zulässig. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihnen Marketinginformationen zusenden, richten Sie bitte eine entsprechende Anfrage an unseren persönlichen Datenschutzbeauftragten unter dataprotect@mexc.com.

(l) Für jeden anderen Zweck

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für jeden Zweck offenlegen, dem Sie zugestimmt haben.

4. MEXC wird Ihre personenbezogenen Daten nicht unbeteiligten Dritten bereitstellen, verkaufen, verleihen, weitergeben oder mit ihnen Handel treiben, es sei denn, wir haben Ihre vorherige Zustimmung eingeholt, außer wenn der Dritte und MEXC (einschließlich unserer verbundenen Unternehmen) einzeln oder gemeinsam Dienste für Sie erbracht haben, und nach dem Ende der Dienste wird der Zugang zu diesen Informationen, darunter alle Informationen, die zuvor zugänglich waren, gesperrt. MEXC gestattet auch keinen Dritten, Ihre persönlichen Daten auf irgendeine Weise zu sammeln, zu bearbeiten, zu verkaufen oder zu verbreiten. Sollte sich ein MEXC-Benutzer an den oben genannten Aktivitäten beteiligen, hat MEXC das Recht, die Vereinbarung über die Dienste mit dem Benutzer unverzüglich zu kündigen, sobald sich diese herausstellt.

5. Sollten Sie keine natürliche Person mit vollen bürgerlichen Rechten und zivilen Verhaltensweisen sein, sind Sie nicht berechtigt, den Dienst zu nutzen. MEXC hofft, dass Sie in Zukunft keine persönlichen Daten mehr bereitstellen.

Offenlegung von Informationen

6. In den folgenden Fällen wird MEXC Ihre persönlichen Daten ganz oder teilweise entsprechend Ihren persönlichen Vorgaben oder den gesetzlichen Bestimmungen weitergeben:

(a) Mit Ihrer vorherigen Zustimmung an einen Dritten weitergeben;

(b) Falls Sie ein qualifizierter Beschwerdeführer im Bereich des geistigen Eigentums sind und eine Beschwerde eingereicht haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten auf Anfrage des Beschwerdegegners an diesen weitergeben, damit sich beide Parteien mit einem möglichen Rechtsstreit befassen können;

(c) Die Weitergabe an Dritte oder an Verwaltungs- oder Gerichtsorgane sollte in Einklang mit den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen oder den Anforderungen eines Verwaltungs- oder Gerichtsorgans erfolgen;

(d) Falls Sie gegen die einschlägigen Gesetze, Verordnungen oder diese Vereinbarung verstoßen haben, besteht die Notwendigkeit, diese gegenüber einem Dritten offenzulegen;

(e) Um Ihnen die von Ihnen gewünschten Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können, müssen Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergegeben werden;

(f) Erfüllt bei einem auf MEXC abgeschlossenen Handel eine der Parteien ihre Handelsverpflichtungen ganz oder teilweise und beantragt die Weitergabe von Informationen, hat MEXC das Recht zu entscheiden, dem Benutzer die Kontaktinformationen der Gegenpartei und andere notwendige Informationen zur Verfügung zu stellen, um die Abwicklung des Handels oder die Beilegung von Streitigkeiten zu erleichtern; und

(g) MEXC nimmt eine angemessene Offenlegung in Übereinstimmung mit Gesetzen, Vorschriften oder Webseiten-Richtlinien vor.

Speicherung und Übertragung von Informationen

7. Die Informationen und Materialien, die wir über Sie sammeln, werden auf den Servern von MEXC und/oder den mit MEXC verbundenen Unternehmen gespeichert und können in Länder, Regionen oder an Orte übertragen werden, die außerhalb des Landes liegen, in dem die Informationen und Materialien von MEXC gesammelt wurden, und können außerhalb des Landes, aus dem sie stammen, aufgesucht, gespeichert und angezeigt werden. Mehr Informationen zur Übertragung von personenbezogenen Daten und/oder Informationen in Bezug auf Benutzer, die in der EU ansässig sind, aus der EU heraus, sind im Abschnitt „Zusätzliche Bestimmungen nur für EU-Benutzer“ zu finden.

Die Verwendung von Cookies

8. Wenn Sie die Verwendung von Cookies nicht ablehnen, setzen oder verwenden wir Cookies auf Ihrem Computer, so dass Sie sich anmelden oder unsere Plattformdienste oder Funktionen, die auf solche Cookies angewiesen sind, verwenden können. Wir verwenden Cookies, damit wir Ihnen sorgfältig ausgewählte, personalisierte Dienste, darunter auch zu Werbezwecken, anbieten können. Sie haben das Recht, diese Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen. Sie können Cookies ablehnen, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern. Falls Sie sich jedoch dafür entscheiden, die Cookies abzulehnen, kann es sein, dass Sie nicht in der Lage sind, sich anzumelden oder unsere Plattformdienste oder Funktionen zu nutzen, die sich auf solche Cookies stützen. Dieser Abschnitt gilt für alle relevanten Informationen, die durch von MEXC eingesetzte Cookies erhalten werden.

Informationssicherheit

9. Ihr Konto ist gesichert und geschützt. Bewahren Sie Ihre Konto- und Passwortinformationen bitte sorgfältig auf. Wir stellen sicher, dass Ihre Angaben nicht verloren gehen, missbräuchlich verwendet oder verändert werden, indem wir Sicherungskopien auf anderen Servern speichern und Passwörter der Benutzer verschlüsseln. Ungeachtet der vorgenannten Sicherheitsmaßnahmen ist zu beachten, dass es keine „perfekten Sicherheitsmaßnahmen“ im Informationsnetzwerk gibt. Wenn Sie unsere Plattformdienste für den Online-Handel nutzen, geben Sie zwangsläufig Ihre persönlichen Daten, wie z. B. Kontaktinformationen oder Postanschrift, an die Gegenpartei oder an andere potenzielle Gegenparteien weiter. Wir bitten Sie, Ihre persönlichen Daten zu schützen und sie nur dann weiterzugeben, wenn dies erforderlich ist. Falls Sie feststellen, dass Ihre persönlichen Daten, insbesondere Ihr Konto und Ihr Passwort, in falsche Hände geraten sind, kontaktieren Sie bitte umgehend unseren Kundendienst, damit wir geeignete Maßnahmen ergreifen können.

10. Wir bewahren personenbezogene Daten in Einklang mit dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten und/oder anderen geltenden Gesetzen auf. Das heißt, wir vernichten oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald wir nach vernünftigem Ermessen feststellen, dass (i) der Zweck, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, nicht mehr durch die Aufbewahrung dieser personenbezogenen Daten erfüllt wird; (ii) die Aufbewahrung nicht mehr für rechtliche oder geschäftliche Zwecke notwendig ist; und (iii) keine anderen berechtigten Interessen eine weitere Aufbewahrung dieser personenbezogenen Daten rechtfertigen. Falls Sie unsere Dienste nicht mehr nutzen, sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten in Einklang mit dieser Datenschutzerklärung und unseren Verpflichtungen nach dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten und/oder anderen geltenden Rechtsvorschriften weiter zu speichern, zu verwenden und/oder offenzulegen.

Rücknahme der Zustimmung, Entfernung, Anforderung des Zugriffs auf oder Änderung von Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben

11. Sie können Ihre Zustimmung zur Erhebung, Verwendung und/oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten, die in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle sind, zurücknehmen, wenn Sie eine © an unseren Datenschutzbeauftragten unter dataprotect@mexc.com senden.

12. Die Rücknahme Ihrer Zustimmung kann jedoch bedeuten, dass wir nicht mehr in der Lage sind, die Dienste für Sie zu erbringen, und möglicherweise müssen wir den mit Ihnen bestehenden Vertrag kündigen.

13. Sie können den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle sind, und/oder deren Berichtigung beantragen, indem Sie einen schriftlichen Antrag bei uns einreichen. Um Ihren Antrag bearbeiten zu können, benötigen wir ausreichende Informationen von Ihnen, um Ihre Identität sowie die Art Ihres Antrags zu ermitteln. Senden Sie daher bitte Ihre schriftliche Anfrag©E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter dataprotect@mexc.com.

14. Für die Bearbeitung Ihrer Anträge auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten können wir Ihnen eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen. Sollten wir uns dafür entscheiden, eine Gebühr zu erheben, teilen wir Ihnen durch einen schriftlichen Kostenvoranschlag die Höhe der Gebühr mit. Beachten Sie bitte, dass wir nicht verpflichtet sind, Ihren Antrag auf Zugriff zu beantworten oder zu bearbeiten, solange Sie der Zahlung der Gebühr nicht zugestimmt haben.

15. Wir behalten uns das Recht vor, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten und/oder anderer anwendbarer Gesetze zu verweigern, sofern diese eine Organisation dazu verpflichten und/oder berechtigen, die Berichtigung personenbezogener Daten unter den genannten Umständen zu verweigern.

Kontolöschung:

16. Sie können Ihr MEXC-Konto jederzeit löschen. Die Folgen einer Kontolöschung sind unter anderem folgende:

Sie verlieren alle digitalen Vermögenswerte und Daten, die in diesem Konto erfasst sind.

Sie werden nicht in der Lage sein, die persönlichen Informationen, Transaktionsaufzeichnungen, Geschäftsdaten und vergangene Informationen des Kontos wiederherzustellen.

Sie können sich mit diesem Konto nicht mehr bei den MEXC-Diensten anmelden.

Wichtig: Das Konto kann nicht wiederhergestellt werden, sobald es gelöscht ist. Um Ihre Rechte zu schützen, werden wir Sie auf die Risiken hinweisen, nachdem Sie die Schaltfläche "Konto löschen" gewählt haben.

17. Die Löschung Ihres Kontos bedeutet nicht, dass alle Ihre Kontoaktivitäten und Pflichten vor der Kontolöschung freigestellt oder eingeschränkt sind. Alle Aufzeichnungen und Informationen, die mit Ihrem Konto verbunden sind, werden jedoch gelöscht, wobei wir bestimmte Informationen über Ihr Konto aufbewahren können, soweit dies durch geltende Gesetze und Vorschriften vorgeschrieben sind.

Zusätzliche Bestimmungen nur für EU-Nutzer

18. Die Bestimmungen in diesem Abschnitt finden nur Anwendung, wenn Sie ein Benutzer sind, der sich in der Europäischen Union („EU“) befindet. Diese Bestimmungen haben Vorrang gegenüber allen widersprüchlichen Bestimmungen in den übrigen Teilen dieser Datenschutzerklärung.

19. Ihre persönlichen Daten können in Länder außerhalb der EU übertragen werden. In solchen Fällen treffen wir alle angemessenen Vorkehrungen, um die von der DSGVO vorgesehenen angemessenen oder geeigneten Schutzmaßnahmen anzuwenden, z.B. haben wir Maßnahmen wie geeignete Vertragsklauseln umgesetzt, um sicherzustellen, dass die Empfänger einer solchen Übertragung Ihre personenbezogenen gemäß aller geltenden Gesetzen zum Schutz Personenbezogener Daten schützen und behandeln werden.

20. Sie sind berechtigt, die folgenden Rechte in Übereinstimmung mit der DSGVO auszuüben:

a) das Recht auf Zugriff auf sie betreffende personenbezogene Daten, auf Berichtigung oder Richtigstellung unrichtiger Daten und erforderlichenfalls auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung; b) das Recht auf Löschung der Daten, die entweder nur mit Ihrer Einwilligung erhoben wurden oder die für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind;

b) das Recht auf Löschung der Daten, die entweder nur mit Ihrer Einwilligung erhoben wurden oder die für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind;

c) das Recht auf Beschränkung der Verarbeitung, wenn diese Daten nicht mehr für d©die Zweck(e), für den/die sie erhoben wurden, erforderlich sind;

d) das Recht, personenbezogene Daten in einem strukturierten, allgemein üblichen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt zu bekommen;

e) das Recht, die Einwilligung jederzeit und ohne jegliche Nachteile zu widerrufen, solange die Verarbeitung personenbezogener Daten ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruht.